Mittwoch, 8. Februar 2012

Fortschritte...

...in unserem künftigen Haus:

Das Gästezimmer:




Der Dachboden /Schlafzimmer:

Blick von Dachboden Richtung Treppe:                                                 Das Badezimmer:



Leider liegen Freud und Leid gern dicht beieinander
und so währte die Freude nur kurz,
da die Leitungen unsere Warmwasserversorgung
durch die anhaltende Kälte kaputt gingen und wir nun erst einmal
die Leitungen erneuern lassen müssen.

Es ist echt faszinierend, da versuchen wir, die Baustellen nacheinander
abzuarbeiten und es tun sich immer wieder neue auf.
Manno...

Kommentare:

  1. Hallo Heike ,
    was für ein Fortschritt und es sieht schon richtig nach * Zu Hause * aus . Die Steinwand . . . . hach ist die schön . . . wäre auch mein
    Geschmack ;0))
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Ursula,
    ja, die Steinwand muss ich am WE « nur noch » neu ausfugen.
    Ich hoffe,dass macht mehr Freude als seinerzeit den Dreck
    aus den Fugen kratzen.
    Wir sitzen ja derzeit im gleichen Renovierungs-Boot.
    Ich beobachte gerne Eure Fortschritte in Sachen « Küchenrenovierung »
    das dauert bei uns noch ein wenig) -
    und drücke Dir die Daumen, dass alles so wird, wie Du es Dir wünschst.
    Lieben Gruß,
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Heike,
    so eine Steinwand wirkt toll.Viel besser als das glatte,"seelenlose" Verputzte.
    Davor kommen sowohl alte, als auch neue Möbel bestimmt gut zur Geltung. Bin gespannt,
    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.