Montag, 16. Januar 2012

Tipp: Historische Baumaterialien








Auf der Suche nach Badfliesen für
unser altes Haus haben wir am Wochenende in Holland – kurz
hinter Venlo – Station gemacht.

heißt das Geschäft, in dem wir nun
Blausteinfliesen bestellt haben.





Aber die Inhaber bieten nicht bloß Natursteinfliesen an, sondern sie haben ein wahres Eldorado für Antikfans geschaffen und dort bekommt man fast alles, was das Herz eines Shabby-chic-Anhängers höher schlagen lässt.




Medici-Vasen, Eisenbüsten, gusseiserne Fenstergitter, Kerzenständer,
antike Dielen, Türen, Fenster, Feldbrandsteine, Sandsteinvasen oder –tröge
und Kronleuchter und Lampen nach altem Vorbild und in allen nur erdenklichen Ausführungen. Antikes vermischt sich mit Neuem. Hauptsache stilecht!







Eine Ausflug zu unseren holländischen Nachbarn, der sich in jedem Fall lohnt.
Ich jedenfalls war
nicht das letzte Mal dort.


Herzliche Grüße
und eine schöne Woche,
wünscht Heike!

Kommentare:

  1. Hallo Heike ,
    erst einmal lieben Dank für deine liebe aufmunternde Mail.
    Die Zeit ist leider auch bei uns so ein Thema . . . . Oh Du glückliche :0)
    Da schlägt ja das Herz schneller bei solch schönen Lampen und und und . . . . . . Venlo ist auch gar nicht mal soweit entfernt :0)) Mein Mann müsste nur mal etwas mehr Zeit haben . . . . Ich selber hab alleine zu viel sch... lach
    ♥ Ursula

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.