Dienstag, 9. Oktober 2012

Ein Himmelreich für ein Bett!

Endlich, es ist da! Unser Boxspringbett...
 ...und natürlich wollte ich es sofort ausprobieren. Bitte bloß keine weitere Nacht auf dieser rückenunfreundlichen Schlafcouch, die mich jetzt bereits seit nunmehr über einem Jahr begleitet verfolgt. Auch wenn der Dielenboden noch nicht fertig versiegelt ist (das ist eine ganz andere Geschichte -> s. u.) musste es sofort aufgebaut werden.
Es verlangte keinerlei Aufschub!!
Und was soll ich sagen….
Ein Traum, so schön, dass ich gleich am nächsten Morgen bis 10.00 Uhr sanft
schlummerte und gar nicht mehr aufstehen wollte.
 
 



Vielleicht dann doch besser wieder die olle Schlafcouch?
Da erleide ich in jedem Fall morgens die (senile) Bettflucht und mag nicht länger als nötig dort verweilen.
Nein, war nur Spaß, natürlich möchte ich in keinem Fall mehr tauschen!
Jetzt muss ich bloß noch Wege finden, wie ich mich an den Wochenenden motivieren kann, diesen kuscheligen und weichen Ort der Ruhe gegen grobe Handwerkerarbeit einzutauschen!
Wie ihr sehen könnt, haben wir den französischen Korblüster zwischenzeitlich auch auf neue Elektrik umgestellt, was gar nicht so schwierig war und er strahlt ein sehr schönes Licht ab und passt perfekt zur groben Ziegelsteinwand.

P.S. Wenn der Boden auch endlich seine endgültige Farbgebung erhalten hat und
die Fußleisten montiert sind, werde ich es gerne nochmal richtig „schön“
 in Szene setzen. Bis dahin muss diese Bilder als Einblick reichen.
Übrigens: Den Farbton für den Dielenboden
haben wir jetzt!  
Allerdings leider nicht in den benötigten
Mengeneinheiten, da zuerst eine Mischung aus zwei Farbtönen (braun + schwarz) angedacht war. Aber nach einigen Tests und zusammen mit dem Bezugsstoff (den ich bis dato nur als Fitzelchen Stoff gesehen hatte) muss es doch das schwarze Öl sein.
 
Natürlich haben wir es nicht beim Baumarkt nebenan gekauft, sondern in Frankreich.
Also muss mein lieber Mann (er ist ein wahrer Schatz) nochmal richtig Kilometer abreißen und weitere Dosen besorgen, erst dann kann der Anstrich beginnen. Natürlich habe ich ein schlechtes Gewissen und andere Wege gesucht, aber - ... es gibt ja auch hier in der Nähe einfach keine passenden Bodenfarben ;-)

Merke: Kaufe immer lieber eins in Vorrat, dann hast Du in der Not... 
(...ist im Zweifelsfall günstiger und vor allem nervenschonender)!

Kommentare:

  1. Wow, sowas von Katalogreif Euer Schlafzimmer, bin masslos neidisch, super super schön...ja und Deine Schätze, nehme ich natürlich alle, also schön an meine Adresse schicken, grins...einfach nur ein Traum ;)
    glg
    justys

    AntwortenLöschen
  2. Mensch Heike, das sieht ja echt klasse aus! Superschön gemacht!
    Und, woher hast du denn diese schönen Schätze???
    Ganz liebe Grüße, Tania

    AntwortenLöschen
  3. Ein Traum von einem Schlafraum!!! Das habt ihr super-schön hingekriegt!
    Schöne Träume & beste Grüße an den tapferen Farben-Kurier :-)
    Heide & Manfred

    AntwortenLöschen
  4. Ihr Lieben!
    @ justys: …Wie war doch gleich noch Deine Adresse ;-)

    @ Tania: Die Schätze habe ich an diversen Stellen ergattern
    können. Die Bilderrahmen stammen aus Frankreich, ebenfalls
    die Emaillekanne, Kiste & Koffer sind aus dem Internet, der linke Altarkerzenleuchter von dawanda, die Tischlampe habe ich vom
    Flohmarkt aus Wesel, die Blumensäule aus Frankreich (hab ich
    dann farblich patiniert) und, und, und

    @ Heide & Manfred: Der Farbenkurier ist heil wieder in
    Deutschland gelandet und hat den passenden Ton getroffen ;-)

    Ganz liebe herbstliche Grüße sendet Euch,
    Heike

    AntwortenLöschen