Donnerstag, 12. Mai 2016

My shabby atelier

Bereits als wir unser altes Haus am Niederrhein kauften
war uns klar, dass wir dort mehr schaffen wollen, als nur einen Wohnhaus. 
Wir wollten Wohnen und Arbeiten verbinden. Allerdings hat der Umbau 
der Wohnräume mehr Zeit beansprucht, als zunächst angenommen, 
sodass dieser Wunsch erst einmal ganz weit nach hinten gerückt ist. 
Nun aber widmen wir uns seit ca. einem halben Jahr dem künftigen Atelier.
Es entstehen sehr individuelle Räume, in denen ich all meine antiken 
und alten Fundstücke ausstellen möchte.

Auch mein Mann verfolgt einen Plan, denn als waschechter Rheinhesse besitzt 
er natürlich seinen eigenen Wein. Rot- und Weißweine, die er gerne in
seinem Weinkeller präsentieren und verkosten lassen möchte.
Wer also von euch geglaubt hat, wir wären "am Ende" mit unserem 
Hausumbauprojekt, der irrt. Es geht halt nach fünf Jahren nicht mehr ganz 
sooo schnell. Fünf Jahre, eine zuweilen echt harte Zeit und wer hätte gedacht, 
dass es sich so ziehen würde. Ich sicher am wenigsten ;-)
Denn auch in diesem wenigen Räumen warteten große Aufgaben uns, aber vor
 allem auf meinen Liebsten: 
Neue Elektrik, teilweise neue Fenster + Türen und die Wände und Decken 
mussten neu verputzt und auch die Böden aufgearbeitet werden. 
Also wieder nicht "mal eben"...
Eine Wand in meinem Atelier haben wir aber shabby gelassen. 
Davor tront nun ein riesiges Eisensprossenfenster aus einem alten 
Waschhaus.
 Die ersten Möbel habe ich nun auch bereits gestrichen und platziert
und mit Fundstücken aus Frankreich & Co. bestückt. Endlich können 
Sachen aus den Wohnräumen umgeräumt werden, sodass es nicht mehr 
ganz so vollgestellt aussieht.
Eine alte Gründerzeittür und Klappläden wurden aufgearbeitet und in 
die Räume integriert. Und auch ein altes Holzsprossenfenster
 (klein oben rechts im güldenen Spiegel zu sehen) 
wurde als Raumteiler am Durchgang der beiden Räume angebracht. 
Allerdings wird es sicher noch einige Zeit dauern, bis wir wirklich fertig sind
denn es gibt noch einiges bis dahin zu tun und Kleinigkeiten
und Sonderwünsche meinerseits halten besonders auf.
Aber es ist schon so viel Zeit ins Land gegangen, da ist es nicht mehr 
wirklich wichtig, wann der Startschuss letztendlich fällt. Hauptsache er fällt!
Und endlich beginnt wieder die Zeit der Brocante-Märkte. Auf meinem ersten 
letzte Woche habe ich dieses Schätzchen gefunden. Ein Konsoltisch aus Frankreich
 wunderbar mit einer goldenen Stückengirlanden ringsherum.

Und diese herrlich verschwenderische Blütenpracht vor der Haustür,
ist es nicht wunderbar?


Der erste Flieder könnte im Haus dekoriert werden und auch Tulpen zierten 
bereits den Flur. Der Zierlauch steht bereits in den Startlöchern. 
Nur die Pfingstrosen lassen sich noch ein bisschen Zeit, dürfen sie ja auch.
Übrigens: Tipps wie man Pfingstrosen trocknet, werden gerne noch angenommen,
falls der vorhergesagte Dauerregen ihnen nicht bereits übel mitspielen wird.

Ihr Lieben, ich wünsche euch wunderbare Pfingsttage, 
auch wenn das Wetter leider einen anderen Plan verfolgt.
Lasst es euch gutgehen!


Kommentare:

  1. Liebes, wir fahren morgen weg. Es wird Holland sein weil dort einfach etwas schönes für uns wartet und unglaublich, Ohne brocante, nur genießen und zu zweit was schönes sehen!
    Dein Atelier wird toll, traumhaft und der Weinkeller sowieso, reisen dann mit Bussen zur Eröffnung an neh!!!
    Drücker Justys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt aufregend, Liebes! Ich wünsche euch ganz viel Spaß
      und dass es genauso wird, wie Du es Dir wünscht!
      Drücker, Heike.

      Löschen
  2. Liebes, wir fahren morgen weg. Es wird Holland sein weil dort einfach etwas schönes für uns wartet und unglaublich, Ohne brocante, nur genießen und zu zweit was schönes sehen!
    Dein Atelier wird toll, traumhaft und der Weinkeller sowieso, reisen dann mit Bussen zur Eröffnung an neh!!!
    Drücker Justys

    AntwortenLöschen
  3. Heike ihr könnt so stolz sein was ihr da geschaffen habt.
    Einfach alles ein Traum wunderschöne Schätze habt ihr und da jetzt
    noch den passend Wein dazu einfach nur schön.

    Ein schönes Pfingstwochenende wünscht dir

    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Wow meine Liebe..... auch wenn es noch nicht ganz fertig ist (wann ist es das jemals) sieht es schon oberhammermegageil aus!!!!!!
    Ich werde dann einmal mit Andrea antanzen gell?

    Tolle Bilder... bin sprachlos!

    Schöne Pfingsten trotz Nass *g*

    Drückerle Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Also ich bin total sprachlos....Es ist der Hammer was ihr geschaffen habt...Hut ab:))))Jetzt schaue ich mir alles noch einmal richtig in Ruhe an...Einfach zauberhaft...
    Ich wünsche dir auch tolle Pfingsttage!
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht sehr, sehr schön aus!
    Nach 5 Jahren am Niederrhein brechen wir unsere Zelte zum Sommer hin in der Nachbarstadt ab, es geht für uns zurück nach MH! Ich bin, wegen dem Ärger mit unserem Haus, hier nie angekommen!
    Ich wünsche euch weiterhin viel Elan und Mut!
    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Alle Fotos sind ganz umwerfend - nur das mit dem Konsoltisch... Immer wieder muss ich da hinscrollen. Das hat irgendwie... da ist mehr. Ich weiß nicht, was, aber das fesselt mich derart! Das Licht, der Kontrast vom Blümeligen zum Boden, zur grandiosen Patina, die Komposition dieses Tischleins, wie dramatisch, da werfen einen sogar die Rosenranken um. Ja, das Licht, die Patina herum und dieser Tisch, der solch eine Wucht an Gefühlen vermittelt. Und das, was da draufliegt, der Tüll und die Federn, das verstärkt ES noch... Nein, ich kann noch hundertmal gucken, ich werde es nicht so ganz rauskriegen. Aber der Boden, so ruhig und grau und mit Struktur, diese feste Basis und die Shutters, ja, die stehen wie im Gespräch mit dem Abgechippten dieses unglaublichen Stückes.
    Ein Bild wie ein Bühnenstück mit großer Tiefe!
    Es gibt nur wenige Blogger, die sowas können.
    Ich bin gespannt, was das Pfingstwochenende Dir bringt, aber in jedem Falle ist da etwas ganz ganz Besonderes entstanden.
    Eine liebe Umarmung, ich freu mich immer schon, wenn Du einen neuen Post einstellst, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,
    ich freue mich mit Dir,dass du anfangen konntest dein wunderschönes Atelier
    einzurichten.
    Ich bin von den herrlichen Aufnahmen hin und weg.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heike
    Alles zauberhaft. Ich bin schwer angetan von deinen wunderschönen Bildern und alten Schätzen. Genau sowas liebe ich.
    Was du hier schreibst vom Umbau, das schreckt mich manchmal ab von einem Hauskauf. Wir träumen zwar sehr von einem alten Haus, doch möchten wir uns auch nicht in ein finanzielles Unglück stürzen. Was ihr hier habt ist der Wahnsinn.♡
    Ich wünsche dir ein gutes Wochenende.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  10. Oh Heike, sooooo schön, Bild für Bild ein TRAUM :)))))
    Danke für Deine lieben Zeilen bei mir, und ja, das Heft ist relativ neu, erst seit 2015 auf dem Markt, 4x jährlich erscheinend und sehr informativ für jeden Gartenfan....
    Schöne Pfingsttage und herzliche Grüße, Brigitta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heike,
    ich schwebe noch auf Wolke sieben. Deine außergewöhnlich schönen Bilder von deinem Atelier faszinieren mich.
    Gerne verweile ich in Zukunft öfters bei dir.
    Wünsche dir ein schönes Pfingstwochenende,
    herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Oh deine bilden sind ja fabelhaft.......

    Feine tagen, liebe gruss

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heike
    da fehlen mir wirklich die Worte... unglaublich wie das bei Euch ausschaut. Wie in einem alten Film ♡♡♡ Ich bin begeistert und jeder Eurer Kunden wird es auch sein - fantastisch! Mein Traum, der sich hier leider nicht verwirklichen lässt 😉

    Alles Liebe ♡♡♡

    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heike, ich bin ganz verzaubert von all deinen
    schönen Bildern und ich bin ganz aufgeregt wegen des
    Eisenfensters! Ist mir nicht kürzlich auch eines über den
    Weg gelaufen! Nicht ganz so groß wie deines- aber ich wollte schon
    so lange eines! Ihr seid wirklich 2 ganz FLEIßIGE! Und ich finde
    die Freude hernach ist alle Anstrengung wert. Sind wir doch tag-
    täglich in unserem Zuhause..hach, wie sehr kann ich mich DARAN freuen!
    Sei herzlichst gegrüßt und bei all deiner Arbeit behütet.
    Von Sonja

    AntwortenLöschen

  15. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع





    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen