Dienstag, 8. Dezember 2015

Sehnsuchtsfunde - Fundstücke 2015

Kennt ihr das? Ihr seht irgendwo eine ganz bestimmte Sache und
es ist um euch geschehen. Ihr müsst es haben, koste es,
was es wolle - ...oder zumindest fast ;-)

 

Ich weiß nicht genau warum, aber die uralten Aubussonstoffe aus Frankreich, also
die richtig alten um 1800 rum, haben es mir angetan. Ich fand mal in einem Kleinanzeigenmarkt im Internet
ein antikes französisches Seidenkissen und es sollte "bloß" 900 Euro kosten. 
Als mir der Preis genannt wurde, war es mir peinlich, überhaupt nach dem Preis gefragt zu haben,
so üppig erschien er mir. Aber es meißelt sich ein und bewusst oder
 unbewusst suchst frau nach etwas vergleichbarem wie diesem gezeigten alte Bezugsstoff,
der allerdings erst noch ein Kissen werden will.
 
  Gleiches gilt für die herrlich alten französischen Kristalllüster aus der Zeit Napoleons III. 
Diese silberfarbenen Korblüster, die zum Teil ein wenig so aussehen, als habe man 
sie selbst zusammengedrahtet.
 
Aber so viel zurückhaltender Charme wohnt ihnen inne. Auch hier wurde ich in
Frankreich fündig. 
Zum Glück konnten wir die Fahrt dorthin, mit einem Besuch im örtlichen 
Baumarkt verbinden.

 

...und dies ist mein persönliches Exemplar. Fast ein bisschen groß, ungeputzt und 
bereits nachträglich elektrifiziert.
Auch er hat diese herrlichen Buchteln (bis vor kurzen wusste ich nicht, 
dass es ovale Oktagons überhaupt gibt, geschweige denn, wie sie heißen).

Besonders edel finde ich auch die mit Seide ausgekleideten antiken 
Schmuckschatullen.
Was für ein Ausstrahlung diese gepolsterten Kistchen doch versprühen...

 
... ich werde übrigens das Gefühl nicht los, das unser Kater an der 
getrockneten Blüte rumgeknabbert hat.

Oder diese zauberhaften antiken französischen Gipsbüsten.
Auch an ihnen kann ich einfach nicht vorbei gehen. Immer wandern sie 
gleich mit nach Hause. Tres français!

Und natürlich die verblassten französischen Stoffschachteln....
Bezogen mit floralen Motiven. Ein echter Hingucker & zum 
Teil sündhaft teuer, da so gefragt.

 


Und da Frau nie genug Schuhe Schachteln haben kann, bin ich am Wochenende zu einem 
letzten Brocante-Tripp in diesem Jahr in die Niederlande gereist.  
Herrlich, all diese wunderschönen antiken Schätze ansprechend präsentiert zu bekommen.
Und ja, wie sollte es anders sein, durfte auch auf dieser Fahrt neben anderen Dingen,
die Frau halt so braucht ;-) -
auch eine Stoffschachtel als neues Fundstück nicht fehlen.

 
 
 An diesem charmanten Kerlchen kam ich nicht vorbei...
 
 
 
 P.S.
Ich kann nicht glauben, dass in kaum mehr drei Wochen 
bereits wieder Weihnachten ist. Meine Deko schlummert noch immer im Schrank.
Der Weg dorthin ist leider verstellt.
 
*****
 
Und wer jetzt noch schnell ein Geschenk braucht, schaut doch einfach auch mal hier: 
 
Unter indoor-turtle.de  gibt es wieder viele neue zauberhafte Geschenkartikel.

Kommentare:

  1. DAS sind wahre Schätze, da wird mir schwindelig vor lauter schön. Schreist du dann heimlich vor lauter Freude sowas gefunden zu haben?
    Ich tät mein Dorf niederbrüllen. Also herzlichen Glückwunsch zu diesen Funden.
    Bussi deine Kuni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    was für wundervolle Dinge du gefunden hast.....der Wahnsinn!!!
    Die wunderschöne Gipsbüste wäre auch sofort meine gewesen ;-))
    GGGG liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Heike, was brauchstè denn da noch an Weihnachrsdeko, deine Hütte glänzt!!! Der Lüster ist umwerfend und ich kann erahnen, wie sich das Kerzenlicht darin verfängt und durch dein himmlisches zuhause tanzt!!! Du hast wirkliche Schätze gehoben, jedes ist kostbar und erzählt ganz märchenhafte Geschichte/n!!! Hab einen heimeligen Abend, ich schicke dir liebste Gedanken, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  4. DAS ist der Lüster??? Heikelein, hast es grade gehört? Hat bumm gemacht. Das war ich, bin aus den Latschen gekippt. Lieber gaaar nicht putzen! Oh, ist das ein schöner Buchtelleuchter. Boahhhh. Und ja, Aubusson, ne? IST einfach teuer. Ist so. Wird immer noch teurer - auch die berühmten Teppiche. Huiii...
    Ach, ganz herzlich vorweihnachtlichen Glückwunsch, liebe Heike, wie im Märchen alles - HA, nur wahr!
    Deine Méa :))

    AntwortenLöschen
  5. Solch einen Lüster in klein für unser Bad, das hätte ich gerne. Aber ich muss meinen Mann noch überreden. Der ist leider nicht so überzeugt davon.
    Total niedlich finde ich auch das kleine Schäfchen auf Deinen Bildern. Das ist ja so schön, auch aus Frankreich? Da schmelze ich dahin.
    Und eben ging es mir genauso....ich habe einen Federbaum gesehen und direkt das ganze Internet durchsucht, zum Glück noch zwei gefunden.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Lustig, einen ähnlichen Post habe ich heute schon bei Tanja gelesen. Der hieß Traumstücke - hatte aber das gleiche Thema. Es ist wohl die Zeit wo man in sich geht und schaut woran das Herz hängt. Denn jedes Stück hat eine Geschichte, eine Seele.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Hi. I'm Ornella from Italy. Congratulations for your blog ...It's not shabby but so chic!!

    AntwortenLöschen
  8. Merry x mas....i following you too Nice blog you have love ia x❤️❤️❤️

    AntwortenLöschen