Dienstag, 9. Juni 2015

Frisch aus unserem Garten...

 
Als Großstädterin genieße ich in diesem Jahr besonders die Vorzüge des Landlebens.
 
Bloß kurz raus in den Garten und schon steht ein prächtiger Strauß Pfingstrosen
auf dem Tisch. Auch die Erdbeeren warten bereits darauf, gepflückt zu werden
und ein Salat mit Gartenkräutern kann komplett aus selbigen geerntet werden.
Herrlich!!
 
Kann mich gar nicht mehr erinnern, wie es früher einmal war ;-)
 
In meinem heutigen Post gibt es Peonies satt. 
(so werden Pfingstrosen auf Englisch genannt)
 
 
Zu betörend ist doch ihr Duft und so verschwenderisch ihre Blütenpacht.
Egal, wo man diese herrlichen dicken Blüten platziert, sie sehen
einfach überall wunderbar aus.
Und so versüße ich mir den Tag mit ihrem Anblick, weiß ich doch,
dass noch einige Arbeiten in diesem Sommer auf uns warten.
 

 Im nächsten Monat wollen wir endlich den Flur neu fliesen, dann muss der Giebel gedämmt werden
und auch das Ladengeschäft ist weiterhin im Umbau, ganz zu schweigen
vom Gäste-WC, welches auch "in progress" ist. 
Letztes Wochenende habe ich beispielsweise die hölzerne Eingangstür
und den Rahmen des Schaufensters weiß lackiert.

Ach je... - jetzt, da ich diesen Post schreibe, fällt mir wieder ein,
dass ich auch noch Blüten der Pfingstrose trocknen wollte. So kann ich mich
dann das ganze Jahr an ihnen erfreuen. Nu aber schnell...
 

Kommentare:

  1. hach, seufz, Pfingstrosen ..... schööön!

    wenn alles gut geht, geht die erste (und einzige) Blüte meiner Pfingstrose auch bald auf - letztes und vorletztes Jahr hat sie der Liebste immer im Mini-Stadium mit dem Rasenmäher überfahren :(

    sag mal liebe Heike, der Schrank/Buffet im 2. Bild - hast du da die Füße demontiert? denn er steht doch bodeneben, oder? das gefällt mir eigentlich sehr gut und ich hab auch noch so einen Schrank ...... :)

    liebe GRüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herrje. Zum Glück sind Pfingstrosen nicht nachtragend ;-)
      Ja, der Schrank ist fußlos. Die hat er wohl im Laufe seines langen Lebens eingebüßt.
      Ich habe ihn aber bereits so gekauft. Ein weiterer Schrank, der diesem schräg
      gegenüber steht, hat seine Füße dann aber auch einbüßen müssen.
      Sieht besser aus, als die klobigen Kugelfüße.
      Lieben Gruß!!

      Löschen
  2. Hallo Heike, was für grandiose Bilder.... die könnte man glatt vergrößern und als Poster Wände damit verzaubern. Toll, toll toll..... und so schön dekoriert die rosa Blumen.....
    Liebe Grüße aus Mainz
    christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike,
    Deine Bilder sind (mal wieder) ein Traum. Ich liebe Pfingstrosen auch sehr und habe das große Glück, dass wir in der Nähe ein großes Feld haben. Ich kann also aus dem Vollen schöpfen.
    Leider hat die Pflanze in meinem Garten gerade mal 2 Knospen :-)).
    Viele Grüße
    Catherin

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön sind die Pfingstrosen, ich liebe sie ebenso. Leider nur von kurzer Dauer. Ich hab mir gerade vor kurzem Badepralinen damit gemacht, so hab ich sie ganzjährig :-)
    Dein Heim ist wie diese Rose: TRAUMHAFT SCHÖN

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie herrlich! Meine sind noch garnicht auf ;´( Die unserer Nachbarn schon seit letzter Woche. Ich glaube, ich muss gleich mal ganz fix zum Blumenhändler meines Vertrauens und mir ein Bund besorgen!
    Liebste Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Ma bist du Moped.... sind die Bilder schön!!!!!!!!!!!!

    Ich selber hab keine Pfingstrosen,aber mein Nachbar...... allerdings komm ich da nicht zum schneiden...... sind sie endlich aufgeblüht......zack liegen sie auch schon wieder am Boden....... gut möglich, dass ich auch zu langsam bin *g*

    Liebe Grüße und einen schönen Abend

    Sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heike,
    das sind ja wunderbare Pfingstrosen, schmacht.
    Herrlich, wenn so was im Garten wächst.
    Unsere sind dunkelrot und schon lange verblüht.
    Aber Deine Farbe ist schon was Feines.
    Dir einen schönen Abend und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Prachtig de pioenen
    Ik ga ze dit jaren proberen te drogen

    Groet Ineke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heike,
    was für wunderschöne Pfingstrosen...schauen aus wie gemalt ♥
    Ich liebe Deine Bilder
    Dir noch eine feine Woche
    Deine Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön, Heike, auch der Krug und das Bett - und nix Schweinchenrosanes, da freut sich die Méa, denn das mag ich mittlerweile so gar nicht bei Blumen. Habe Schönheit aufgetankt bei diesen Bildern, wünschte, das würde sich dann bei bemerkbar machen, hihi
    Deine Vorhaben machen mich neugierig - und ich habe hier auch einiges in progress, nur das Finanzamt hat uns derart gemolken, nun muss das erst mal ruhen - da könnte ich mich sonstwo beissen, kann doch nicht waaaarten. Muss ich aber wohl.
    Freue mich deshalb umso mehr auf Deine Posts "to come", alles Liebe und Danke für´s teilen, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heike,
    wieder ein Traumhafter Post!!!
    Ich hatte mir auch mal eine Pfingstrose in zartem Rosa gekauft......
    aber sie blüht kräftig pink!! Oh je, ist halt jetzt so.
    Danke für die schönen Bilder.
    GGGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  12. Liebes,
    alles Bilder sind zum träumen ehrlich...ja ja ich muss die Blümchen noch kaufen, denn die ein paar wenigen aus Manns Garten, Parzelle, die möchte er gerne dort behalten, grins...auch ich trockne sie alle denn getrocknet hat Frau noch soviel davon gelle....freu mich auf weitere Ergebnissbilder von Euch...gehe jetzt Erdbeeren vom Gemüseladen futtern hi hi....liebe Grüsse
    justys

    AntwortenLöschen
  13. Su-per schön, mal wieder, deine Bilder!!!
    Unsere Pfingstrosen stehen in unserem Garten sowas von im Schatten, dass ich nicht sicher bin, ob sie dieses Jahr überhaupt blühen werden. Wann ist wohl der beste Zeitpunkt, um so ein Gewächs "umzusiedeln"...?
    Bin schon gespannt auf den Flur mit den schönen neuen Fliesen! Sieht bestimmt super aus! Aber arbeitet nicht zuviel (immer an den Rücken denken).
    Ganz liebe Grüße von der Duisburger Kollegin :-)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heike.
    So schöne Pfingstrosen.... Ich freue mich für dich. Alleine deine tollen Fotos sind schon ein Augenschmaus.
    Hast Du sie selbst angepflanzt im Garten?? Meine werden einfach nichts. Aber macht nichts. Dafür blüht der Lavendel schon und duftet sooo gut. Auch die Schmetterlinge mögen ihn und die Büsche hängen voll mit ganz vielen von ihnen.

    Ganz viele liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  15. sooooo zauberhaft... sooooo romantisch... soooooo zum träumen schön... deine fotos!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  16. Huhu, wie trocknest Du denn Pfingstrosen? Behalten sie dann auch die Farbe oder werden sie bräunlich?
    Ganz liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie, derzeit trocknen meine Pfingstrosen kopfüber auf dem dunklen Speicher.
      Ich hoffe, sie werden nicht braun. Die letzten bzw. die erste, die ich im letzten Jahr getrocknet habe, sind bräunlich geworden. Auf verschiedenen Bildern rechts auf meinem Blog,
      kannst Du sie finden. Liebe Grüße, Heike

      Löschen
  17. mal so zwischendurch ...
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen