Freitag, 15. Mai 2015

Das Leben ist bunt!!

  Farben spielen bei mir eher eine untergeordnete Rolle. Wer mich kennt, weiß,
dass es in meinem Kleiderschrank neben allen Grau-, Blau- und Schwarztönen
 sowie ein paar Schlammfarben wenig Aufregendes zu entdecken gibt.
Auch in unserem Haus dominieren die dezenten Farbtöne.
Nur Weiß wird es bei mir aber nicht geben.
Liebe ich doch Kontraste, die das Gesamtbild spannender und lebendiger
erscheinen lassen. Unschuldiges Weiß zu einer alten schrammeligen Holzkiste
mit Flieder, rostigem Eisen und Spitzenstoffen dekoriert. Herrlich!
Auch diese wunderbaren antiken leicht vergilbten Blumenstoffe sind für mich
eine Sinnesfreude.
Heute möchte ich, dass ihr mich in unseren Garten begleitet: Als derzeitige Strohwitwe
 konnte ich mich in den letzten Tagen mal ein wenig  im Garten „breit“ machen.
Es wurde dekoriert, Möbel hin und hergeschleppt, alles ohne den wachen Blick des Hausherrn.

Es blüht derzeit alles so verschwenderisch schön.


Der Blauregen in seiner üppigen Pacht und auch die Clematis, die nun fast
vollständig den kleinen Schuppen erobert hat, bieten einfach wunderschöne Motive,
die ich euch nicht vorenthalten möchte.


Aufgrund der Haussanierung konnten wir dies alles bisher viel zu selten genießen,
aber wir geloben Besserung. Zu bunt treiben wollte ich es auch im Garten nicht und
so habe ich mir gewünscht,  dass wir nicht zu viele verschiedene Farben im Garten vereinen.
 Ja, da ist sie wieder, meine Farbphobie.  So entschieden wir uns für alle Weiß-,
Blau-, Lila-, Rosa- + Pinktöne. 

Vereinzelt tauchen - alle Jahre wieder - von den Vorbesitzern mal rote oder gelbe
Tulpen (geht gar nicht) auf, aber das wird sich noch ändern.  

Erste Zierlauchblüten und Pfingstrosen haben auch bereits ihren Weg 
Richtung Sonne gefunden - auch diese beiden Blumen sind meine Favoriten. 
 Der dicke Nachbarskater Leo hat es sich zwischen unserem Zierlauch bequem gemacht. 
Er und unsere Jungs können sich nicht riechen. Da fliegen jedes Mal die Fetzen. 
So auch kurz nach diesem Foto. 

Ein paar neue alte Fundstücke haben auch wieder ihren Weg in unser Haus gefunden.
 Ich bekenne mich nun höchstoffiziell dazu, dass ich einen Stuhl-, gefolgt von einem Tisch-TICK habe. 
Ich finde aber, es hätte mich schlimmer treffen können ;-)



Alte englische Rosensorten habe ich ebenfalls neu gepflanzt - die romantischen Sorten
von David Austin. Ich hoffe, sie werden in unserem Garten heimisch.
Sicher werde ich dann davon berichten.


Habt ein schönes Wochenende!!

Kommentare:

  1. Die Clematis ist ja ein Traum! - ich hatte letztes Jahr auch zwei an Hauswänden gesetzt - sie gehegt und besprochen. Und usnere Martha kann wohl Clematis nicht leiden - sie hat sie einfach unten angenagt ........das war es dann vom Traum üppiger Blüten im Hof.
    Den alten Wagen hatte ich im Bericht über Euch ja shcon bewundert. Ich finde die Idee mit der Kiste ja genial. Seitdem halte ich meinen Wagen zurück. Das wird wohl auch mein Gartenwagen dann werden! Schöner als jede Schubkarre!
    Hab ein schönes Wochenende, Jacqui (die auch so manchen Tick hat)

    AntwortenLöschen
  2. WOW, was für eine Blütenpracht....bei meiner Clematis träume ich noch davon, die ist noch sehr klein!
    Umso mehr freu ich mich über deine Bilder, die heute an diesem kalten und trüben Tag wie gerufen kommen!
    LG von Astrid, die auch gerade Strohwitwe ist und es genießt!!!

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich wie das blüht....und überhaupt...jedes Bild...ein Traum. Ich sehe das genauso...weiß kommt zwischen schönen Naturtönen...wunderschönen Blüten...und einer Mischung von zart und robust...erst richtig zur Geltung.
    schönes Wochenende...liebe Grüße
    Jutta ♡

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich wie das blüht....und überhaupt...jedes Bild...ein Traum. Ich sehe das genauso...weiß kommt zwischen schönen Naturtönen...wunderschönen Blüten...und einer Mischung von zart und robust...erst richtig zur Geltung.
    schönes Wochenende...liebe Grüße
    Jutta ♡

    AntwortenLöschen
  5. liebe Heike, was für tolle Fotos!!
    sehe ich das richtig, dass dieses traumhafte Clematis-Blütenmeer aud den paar dünnen Stengeln an der Hauswand kommt? das ist ja echt irre!!!
    Blauregen kommt definitiv auch auf meine Gartenwunschliste! und zwar ziemlich weit oben!!!!!
    heute abend bin ich auch Strohwitwe, da kann ich schon mal von Garten träumen :)
    liebe Grüße
    Manu
    PS: einen Stuhl- und Tischtick zu haben finde ich nicht schlimm :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aus zwei kleinen Clematispflanzen (ist die Sorte Montana Rubens - als Tipp)
      ist innerhalb von zwei Jahren dieses Blütenmeer entstanden. Ich habe rein
      gar nichts dazu beigetragen - außer bewässern, wenn es zu warm war.
      Eine Pflanze genau nach meinen Geschmack ;-)

      Löschen
  6. haaaaaaaaaaaa liebe Heike, hiermit schwöre ich feierlich, dass ich Dich bei den nächsten brocante immer mit einem Stuhl in den Händen fotografieren werde, Du, ich könnte schon ein saisonales Fotoalbum von Dir und den Stühlen machen,grins..nun gebe ich aber auch gerne zu, dass Du einen gradiosen Stuhl Geschmack hast, also, nur zu, muss ja dieses Jahr noch mit Deinen Bildern füllen,grins...war wie immer schön und wir kamen tatsächlich zum quatschen, herrlich...nun hoffe ich doch, dass mein Sessel bald bezogen wird, dann kann ich auch mal meine Sesselliebe zeigen, hi hi...hab noch schöne Tage, der Garten ist der pure Traum...so schön, liebe alle Farben drinne....drücker justys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, gut, das Du mich vorgewarnt hast ;-)
      Ja, Liebes, es war ein herrlicher Tag & schön,
      dass wir endlich ein wenig Zeit hatten, zu quatschen.
      Hab ein tolles Wochenende und ich freue mich schon sehr, auf
      Deine Sesselliebe. Der neue ist aber auch ein echtes Sahnestück!

      Löschen
  7. hallo heike
    es sieht auch draußen, wie drinnen, wunderschön aus bei euch. die clematis ist ein traum, ebenso der blauregen. es wirkt alles sehr stimmig und romantisch.
    lg aus österreich kuni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,
    nicht nur drinnen, nein auch draußen sieht es so schön bei Euch aus.
    Die Clematis wächst bei uns auch, ich finde sie wunderbar.
    Und Deine Errungenschaften sind mal wieder super schön.
    Aber am besten gefällt mir der Zaun, der an der Wand lehnt.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Whow, Heike, deine zarte Clamatis zaubert beinahe eine elfenhafte Stimmung, deine Impressionen sind wieder einmal ein Traum! Wie herrlich muss es sein, ein Stündchen in deinem Garten zu sitzen um zu entspannen, sorglos und leicht! Herrlcih dein outdoor Post, du hast es traumhaft! Herzlichst, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja beinahe, als hätte ein Bühnenbildner das alles herbeigeschafft - so schön, dass man es kaum glauben kann! Was habt ihr ein glückliches Paradies. Meine Clematis links hat zwölf Blüten, links die noch gar keine??? Hihi.
    Aber der dicke Leo, ach, der rundet die Sache im wahrsten Sinne des Wortes ab.
    Ohhh, Du kannst aber wirklich stolz sein, liebe Heike, ich freue mich da sehr für Dich :)
    Einen ganz lieben Drücker Dir - Deine Méa

    AntwortenLöschen
  11. Da sieht alles einfach nur wunderschön aus!!!! :)))

    AntwortenLöschen
  12. sieht alles so verzaubert aus ... märchenhaft schön!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  13. Danke dir das Du uns durch deinen Zaubergarten
    geführt hast.
    Er ist wirkliche ein Traum.

    Dir einen schönen Wochenstart Morgen

    Monika

    AntwortenLöschen