Freitag, 4. Juli 2014

Urlaubsaktivitäten + Sessel Restyle 2. Teil

Lieben Dank für eure Kommentare und Anregungen zum Sessel-Restyle.
Ich war ziemlich überrascht, denn ich dachte, das fast jeder von euch so einen Sessel schon "gerupft" hat und nur ich bisher noch nicht ;-) Aber dazu später mehr.

Da wir derzeit "Urlaub" haben und endlich mal wieder ohne Zeitdruck 
daheim rumwerken können,
konnten wir zum Beispiel auch meine selbstgemachte Bademantelgarderobe nebst französischem Kaminspiegel im Bad angebringen. Einfach ein altes Dielenbrett auf Länge bringen, shabby streichen und mit Gaderobenhaken versehen.



...und auch die vernachlässigte Ecke - nun mit Einbauschrank mit Lamellentüren -
 in der Ankleide ist endlich fertig und beherbergt nun zumindest einen Teil unsere Schuhe. Spiegel drauf platziert und ein bisschen Deko - auf zu neuen Taten...
 
 



Die Arbeit am Sessel ist wirklich nicht so leicht und ich musste sehr vorsichtig den Stoff
vom Sessel befreien. Nachdem die Sitzfläche leider keinen Unterstoff aufweist (diese muss ich komplett durch altes Leinen ersetzen), so war es dennoch kein Totalausfall und die Rückenlehne erfreute mich dann mit einem herrlichen alten Stoff, so wie ich es mir vorgestellt hatte.
 





















Was für ein Gemetzel ... Aber diese erste Arbeit hat sich bereits gelohnt und man
 kann erkennen, was es wird.
Das Problem mit den stoffbezogenen Knöpfen werde ich dadurch lösen, dass ich diese
mit Farbe streichen werde. Ja, ihr habt richtig gelesen, ich habe es zwar bisher noch 
nicht ausprobiert, aber wird schon. Ich glaube, das ist die beste Lösung.
 
Außerdem habe ich auch noch einem alten Stuhl seinen Bezug entrissen.
Diese Arbeit war weniger schmutzig, aber dafür musste ich gefühlte 
100.000 Messingnägel entfernen und diese Arbeit ist viel kräfteraubender und anstrengender. Zwischendurch kam mir der Gedanke tageweise daran zu arbeiten, 
aber wenn ich mich in etwas verbissen habe, dann will ich es auch schnell zu Ende bringen. 
... am Ende erwartete mich ein jungfräulicher heller + schlichter Leinenstoff.




















Im nächsten Schritt werde ich diesen Stuhl mit weißer Farbe shabby aufhübschen.

Ja, und dann sieht unser künftiger Waschraum auch langsam als solcher aus. 
Es gibt verspachtelte Wände (...meinem Liebsten sei Dank!!!)

Kommentare:

  1. Oh mein Gott Heike! Ich schmelze gerade dahin. Wunderschön die Sessel. Ich bin auch auf der Suche nach einem alten richtig schönen und bequemen Sessel in den ich versinken kann um in meinen Büchern zu schmökern. Ein so traumhaftes Exemplar habe ich leider noch nicht gefunden. In deinen zauberhaften großen Spiegel im Ankleidezimmer bin ich auch schwer verliebt ♡♡♡

    Ich wünsche euch weiter einen schönen Urlaub!

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oha! Ohaaaaaaaaahhhh! Meine Güte, Heike, boaaaaaaaaaaah, um es mal prollig auszudrücken, entschuldigung, aber da fehlen einem Worte und Atmung. Aber hör mal nu auf, so fleissig zu sein, ich war heute auch fleissig, aber DAS! Ohhhh. Ich will den KNOOOPFSESSEL. Und das mit den Knöppen ist ja wohl genial! Aber nimm in diesem Fall bloß so ne doofe Kreidefarbe, ich hab gehört, mit was anderem geht das nicht. Ist der schöööön! Der Kracher! Uiii, melde mich an, wenn Du den mal nicht mehr magst ;))
    Für den lerne ich sogar Knöppe polstern, hahaha,
    Ach, Du Edle Du, dann genieße mal ordentlich all Eure Pracht, die Méa, die nun diesen Sessel aus dem Kopf kriegen muss - nein, nicht an Knöppe denken, Méa, nein, nicht an Knöppe...

    AntwortenLöschen
  3. Heike..... ich musste mir gerade nochmal das Traumsesselchen anschauen und da sehen meine Äuglein, dass da ja noch ein zweiter Traumsessel steht. Ohhhhh kannst du sehen wie ich mit den Wimpern klimpere - jaaaahaaaaa??? Gaaaanz doll klimper :o) Soooo schön dat Dingens!!! Falls du einen nicht mehr magst.... dann ne, Du weißt Bescheid ;o))))

    Alles Liebe

    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike...
    Ich weiß sehr gut von was du redest..ich habe die letzten Wochen auch einen alten Sessel " entkleidet"
    Und das ist so eine Wahnsinns Arbeit...das ich schon aufgeben wollte...mein lieber Mann hat sich erbarmt..leider hatte ich nicht so viel Glück wie du..bei mir war nur häßlich darunter..
    Aber jetzt hat er auch ein neues Kleidchen und sieht toll aus..
    Dein Bad finde ich übrigens sehr,sehr schön ..
    Alles liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde deine Arbeiten richtig, richtig klasse!
    Passt perfekt in dein Zuhause!
    Ich hatte im 123-Auktionshaus Glück, nun muss mein Männe diese nur noch an die Wände bringen! :-)))
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön sieht dein Bad aus,ja man freut sich doch immer
    wenn wieder ein Stück vollbracht ist.Das kenne
    ich nur zu gut.
    Der Sessel ist ein Traum,ich schließe mich der Mea an,wenn der
    mal auf die Reise gehen soll wenn kein Platz da ist.Kann er
    bei mir einziehen.

    Sei lieb gegrüßt

    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Dein Bad ist ein Traum - wunderschön!!! Habe auch schon einige Stühle abgezogen und hatte auch leider immer Pech, da sie darunter ziemlich hässlich waren. Deine sind ein echter Glücksfall!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike
    Was für eine Wahnsinns Arbeit!, Hut ab! Ich gebe dir recht, die Stühle werden ganz toll! Und euer Bad ein wunderbarer Ort zum Hinkucken und Verweilen.
    Herzlicher Gruss
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heike,
    der Sessel und der Stuhl .......ein Traum!!
    Ich bin neugierig, ob das mit der Farbe und den Knöpfen klappt!
    Donnerstag war ich mit einer Freundin in Holland / Soest.......Heike,
    das war der Wahnsinn ;-)) Mehr im nächsten Post!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.....du Fleißige!
    GGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heike,
    so eine Badezimmergarderobe habe ich mir auch selbstgemacht. Mit kleinen Haken aus Brügge.
    Und von Deinem Stuhl bin ich hellauf begeistert, so toll sieht er mit dem hellen Stoff aus.
    Danke auch für Deinen Kommentar zu meinen Rosen....ja, die Muscheln sind selbstgesammelt...bei Depot, grins. Ich fand sie so schön, sie durften dann mal mit.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. grooooooßartig! ALLES!!!
    knöpfe kannst du tatsächlich einfach mit kreidefarbe streichen, sowas macht zumindest meine freundin meggie ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  12. Wow, na das hat sich ja mal richtig gelohnt!!!
    Ech toll. Einfach alles bei dir schaut soooo toll aus. Das Badezimmer....... soo schön und der Stuhl wird sicher klasse.

    Viel Spaß beim werkeln. Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heike, Dein Bad - der Hammer! Und die Stühle - SUPER! Und wenn der Stuhl noch weiß gestrichen ist...Ich warte darauf. Es freut sich auf neue Bilder Linde, die Dir liebe Grüße schickt

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Heike,

    dein Haus sieht aus wie ein Schloss - toll wie du das machst.

    Lg
    Evelyn

    AntwortenLöschen