Mittwoch, 30. Juli 2014

Arbeit, Arbeit & neue Einblicke

Das Wochenende stand im Zeichen der Arbeit.
(Ach was, ist ja nicht wirklich was Neues bei uns ;-)
So habe ich vergangenen Samstag zwei alte Gründerzeit Kommoden in Angriff
genommen und sie in ein neues unschuldiges weißes Kleid gehüllt.
Es gab mal eine Zeit, da wurden diese alten Weichholzschränke,
die ja eigentlich zum Streichen gedacht waren, allesamt abgebeizt -
...scheinbar damit wir sie nun wieder neu aufhübschen können ;-) 
Ja, so schließt sich der Kreis.
 
Die Kommode mit den schönen Säulen wanderte ins Schlafzimmer und wird
bereits von alten Stoffen belagert.


 
... die andere Kommode steht nun erst einmal im Gästezimmer -
sie bekommt in den nächsten Tagen noch ihren Platz zugewiesen.
 
 
Apropos Gästezimmer: Dieses hatte ich in den letzten Monaten sehr
stiefkindlich behandelt und es machte nicht wirklich Freude, es zu betreten,
denn dort wurden Sessel entkleidet und diverse Fundstücke zwischengelagert.

Aber Dank eines kleinen Kreativschubes habe ich es ein
wenig entrümpelt und umdekoriert.
 
 
 
Hier übrigens ein Blick in meine "Werkstatt", okay, die fleißigen Post-Leserinnen
unter Euch werde es gleich als unsere Ankleide entlarvt haben,
aber Not macht erfinderisch und wenn ich mich einigermaßen bewegen kann,
 dass ist es mir egal, wo ich die notwendigen Arbeiten erledige, besser als die guten Stücke noch
zig Mal durchs Haus zu schleppen. Das Chaos hat sich ja auch bereits wieder gelegt.
 
 
**************
Habt einen schönen Tag!!
Liebe Grüße, Heike
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    Schön zu hören das auch bei anderen das Gästezimmer etwas stiefmütterlich behandelt wird...bei mir kommt da teilweise auch alles rein, was mir irgendwie im Wege ist.
    Aber deine Kommoden sind ein Traum und Treffen genau meinen Geschmack...ganz besonders schön finde ich auch die alten Stoffe...sieht alles wunderhübsch aus.
    Viele Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike, ach wie schön und die Kommoden sind toll und weisst du was, ich überlege ständig ob ich das Bett kenne...hm, ist das nicht das von Caatje? Ach und die Stoffe, ich glaube ich werde jetzt auch schwach, schon auf den Bildern ein Genuss...wirklich ganz ganz bezaubernd. Ich freu mich Dich wiederzutreffen, dann ein Kaffee, gelle? Machs gut Du Liebe, ich bin urlaubsreif, nicht nur von dekorieren, ach, kann den Wecker morgens nicht mehr klingeln hören, das Schuljahr war sehr lang und ich freu mich schon auf die Zeit, wenn der Lütte in den Spielkreis kommt und ich hier bisschen Ruhe und null Geräuschkulisse hab, grins...drücker
    justys

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike,
    die Kommoden sind toll geworden. Und Dein Gästezimmer hast Du richtig aufgehübscht. Toll sieht es aus.
    Ich überlege auch schon eine Weile, ob ich einen Schrank weiß streichen oder braun lassen soll. Habe irgendwie Schiss, dass es danach nur doof aussieht....
    Am Wochenende fahre ich mal nach Holland in diese tolle Halle mit den vielen Geschäften. Bin gespannt, wie es ist.
    Dir eine schöne Restwoche, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike.....tolle Kommoden!!!!!
    Du streichst in der Ankleide????...ich hab auch schon einmal das Bad zweckentfremdet :o)

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh, Heike,
    wo soll ich anfangen?
    Die Stoffe, die Kommoden........alles traumhaft schön!
    Mensch, ihr seid sooo fleißig!!
    Morgen geht es wieder nach Holland ;-))))
    GGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heike, ach, und da han ich mich doch glatt in Dein Nachtkästlein auf dem drittletzten Bild verliebt - diese Patina, da werden meine Augen groooooß. Und die Kommoden - gleich zwei, uff, was für eine Arbeit. Aber wenn man das Vorher vor der Nase hat und das Nachher im Kopf, dann drängts, ne??? :))
    Deine Stoffe, das ist ein Ding, die passen glatt derart zusammen, als wären die mal füreinander hergestellt worden, mit so kleinen eigenen Nuancen, aber als Teil Deiner Komposition fügt sich alles zu einem grandiosen Setting...
    Bei Dir müsste mal ein demnächst shooting stattfinden - und dafür würde Dein Gästezimmer alleine bereits reichen.
    Alles Liebe, Drüüücker, die Méa

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schönes Schlafzimmer! Liebe die Farbenkombination! <3


    Liebe Grüsse aus den Niederlanden,

    Nadine

    AntwortenLöschen
  8. jajajaaa...Gästezimmer...da war doch was...hüstel...hüstelllll....Manno...meins wird einfach nicht fertig...!!! Dafür schaut Deins umso toller aus!!! Die Stoffe, Kommoden...und das Bett...WOOOOOW...das Bett ist der Knaller!!!
    Hab einen schönen Tag, Deine Biene<3

    PS: Wolltest Du echt auf den Deal eingehen???? ;-)))

    AntwortenLöschen
  9. eine augenweide dein gästezimmer!!! die kommoden wunderbarste schätze!
    herzlichste sommergrüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen